SSL gesicherte Zahlung echte deutsche Handarbeit kostenlose Rücksendung

Hocker »Scheml«



350,00 

inkl. MwSt. zzgl. Versand
  • Nach klassischer Art konstruiert, neu entwickelt und ergonomisch optimiert.
  • Die Wiederbelebung einer zu unrecht vergessenen Konstruktion.
  • Durch drei Beine kein wackeln, egal auf welchem Untergrund.
  • Ausschließlich aus regionalen Hölzern Produziert, das aktuelle Modell ist aus fränkischer Eiche.
  • Entworfen vom Designer Michael Seitz –> seitzfiktion.de
mehr Details!

Individuelle Fertigung in 14-21 Werktagen.

Artikelnummer: scheml Kategorien: , Schlüsselworte: , , , , , ,

Hocker

Elegante Sitzgelegenheit »Scheml« aus regionalen Hölzern

Ein Hocker – nach klassischer Art konstruiert, neu entwickelt und ergonomisch optimiert.
Oft sind die frühen Ideen die besten. Der klassische Dreibeinhocker ist eine Jahrhunderte alte Sitzmöbelkonstruktion deren Vorzüge heute wie damals gelten:

  • Ist der Boden krumm, wackelt trotzdem nix.
  • Weniger Stuhlbeine -> mehr Platz für die Beine des Besitzers.
  • Bei Nichtgebrauch: untern Tisch damit.

In der Neuinterpretation des Handwerksklassikers werden geschickt formale Freiheiten genutzt, die durch moderne Herstellverfahren nun möglich sind. So geht die ästhetische Linienführung wunderbar mit optimierter Ergonomie einher. Auf klassischen, achteckigen Beinen ruht das weiche Formenspiel aus unterer Griff- und oberer Sitzmulde.

Entworfen wurde der „Scheml“ von dem mittelfränkischen Designer Michael Seitz –> seitzfiktion.de

Grundlegend für den Entwurf und die Herstellung des „Scheml“ ist der Gedanke der Nachhaltigkeit. Der Hocker ist  ausschließlich aus regionalen Hölzern Produziert.

Gewicht6 kg
Keine Artikel im Warenkorb